Menü Suche

Philosophie

Die Auseinandersetzung mit der Krankheit Demenz bildet aufgrund der steigenden Lebenserwartung der Menschen eine zentrale Herausforderung der kommenden Jahrzehnte für unsere Gesellschaft.

 





Noch leisten vorwiegend Familienangehörige, Ehepartner, Geschwister oder Kinder die Pflege der Kranken. Aber bereits jetzt werden 40 % der Menschen mit mittelschwerer bzw. schwerer Demenz in Pflegeheimen betreut. Sie bilden mittlerweile mit einem Anteil meist über 50 % der Bewohnerschaft dieser Einrichtungen eine zentrale Zielgruppe in der stationären Begleitung. Die Villa Rosenstein möchte für diese Menschen und ihre Angehörigen ein zentrales Netzwerk bilden.

Die Villa Rosenstein ist eine private Einrichtung, in der für Menschen mit einer geronto-psychiatrischen Veränderung in besonderer Weise Lebensräume ermöglicht werden. Unter wissenschaftlicher Begleitung wird ein Umfeld geschaffen, das den Bedürfnissen der Menschen gerecht wird. Erfahrungswissen und Alltagskompetenz der Begleiter und der aktuelle Forschungsstand der Wissenschaft ermöglichen Umsetzungsstrategien, die uns immer wieder neue Wege eröffnen.